Schlagwörter

, , ,

»Gott ist nicht blöd.« Weiß auf schwarz steht dieser Satz auf einer Postkarte. Die Karte ist eine Werbung für ein Theaterstück. Und bei mir funktioniert die Werbung. Ich will wissen, was der Satz mit dem Stück zu tun hat.

gott-ist-nicht-blöd»Gott ist nicht blöd.« Blöd ist es, wenn ich mich dumm anstelle, einen Fehler mache, den ich leicht hätte vermeiden können. Blöd ist es, wenn ich mit dem Auto gegen den Pfosten fahre, den ich eben noch gesehen und dann beim Einparken einfach vergessen habe. Blöd ist es, wenn ich eine Bemerkung mache, die kränkt. Dabei wäre es doch so einfach gewesen, den Mund zu halten. Blöd ist es, wenn im Supermarkt an der Kasse steht und dann fällt mir ein: Das Portemonnaie liegt auf dem Küchentisch. „Ich bin doch nicht blöd,“ heißt auch: Ich bezahle doch nicht irgendwo mehr Geld, wenn ich einem anderen Laden das Ganze auch billiger bekomme.

Kann Gott sich überhaupt in diesem Sinne ‚blöd‘ anstellen? Es gibt einige biblische Geschichten, die das nahe legen. Da schafft Gott die Menschen. Und die haben nichts Besseres zu tun, als sich selbstständig zu machen, wie Adam und Eva, die sind aufeinander neidisch, wie Kain auf Abel, die gehen so schlimm miteinander um, dass Gott schließlich am liebsten wieder reinen Tisch machen würde. Seine Sintflut soll eigentlich alle Menschen vernichten, soll dieses Fehler der Schöpfung wieder rückgängig machen. Aber zum Glück findet Gott Noah und seine Familie. Die dürfen den ganzen Schlamassel überleben. Gott, könnte man sagen, war ganz schön blöd, Menschen zu schaffen.

Aber ist es da richtig, zu sagen, Gott ist blöd? Gott kann ich mit Eltern vergleichen, die ein Kind bekommen. Auch die sind ja eigentlich blöd. Kinder, das heißt Einschränkung: nachts oft raus, enge Terminplanung, Zoff bis in die Pubertät hinein. Aber Kinder sind auch wunderbar, lassen einen das Leben neu sehen.

Sich auf Menschen einlassen, das heißt, Risiken einzugehen. Das gilt für Gott wie für ein Paar, das ein Kind bekommt. Das halte ich nicht für blöd. Und so stimmt auch der Satz: Gott ist nicht blöd.

Advertisements